Unser Programm und Team 2019-2023

Stadtteilpolitik aktiv gestalten

Wolfgang Rohdenburg

Speditionskaufmann

Wilhelm-Böhmert-Straße 20, Tel.: 259479

wolfgang.rohdenburg@spd-bremen.org

Spitzenkandidat für den Beirat – Platz 01


Meike Hethey

Hochschuldozentin

Rockwinkeler Heerstraße 140, Tel.: 244 25 742

meike.hethey@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 2


Sven Kramer

Arbeitnehmer

Hodenberger Straße 13 D,

sven.kramer@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 03


Birthe Körnich

Arbeitnehmerin

Am Grashof 33,

birthe.koernich@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 04


Alexander Löhr

Auszubildender

Auf der Heide 60

alexander.loehr@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 05


Regina Faber

Rechtsreferendarin

Oberneulander Landstraße 99 B

regina.faber@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 06


Jürgen Jaracewski

Schulleiter a.D.

Johann-Hinrich-Voß-Str. 20, Tel.: 2308655

juergen.jaracewski@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 07


Heinrich Auffarth

Richter a.D.

Hans-Am-Ende-Weg 15, Tel.: 251155

heinrich.auffarth@spd-bremen.org

Liste 01 – Platz 08


Unser Beiratsprogramm 2019-2023 „Du bist Oberneuland“

Du bist Oberneuland“ steht für eine offene und transparente Beiratsarbeit, die zur Mitgestaltung einlädt.

 

„Du bist Oberneuland“

„Mach was!“

  • aktive Mitgestaltung der Beiratspolitik durch alle Bürgerinnen und Bürger im Projektausschuss.
  • Runde Tische zur Stadtteilentwicklung.
  • Mitbestimmung bei der Vergabe von Beiratsgeldern bei wichtigen Stadtteilprojekten.
  • Stärkung der Jugendvertretung in Oberneuland und Vernetzung mit anderen Stadtteilen.

„Nachhaltig, ökologisch und urban“

  • Unterstützung der Oberneulander Landwirte beim Landschaftsschutz mit ökologischen Zielen.
  • Erstellung eines Aktionsprogramms „Bienenfreundlicher Stadtteil“.
  • Vermeidung von Lichtverschmutzung u.a. durch moderne LED-Technik.
  • Erhaltung des Stadtteilbildes durch Parks, Fleete und den alten Baumbestand.
  • Schutz der letzten Fachwerkhäuser zur Erhaltung des bäuerlichen Charakters Oberneulands.
  • Ökologische Bauweise für Neubauten.
  • Weiterentwicklung des Oberneulander Karrees und Ausbau des Bereichs um die Mühlenfeldstraße zum „emotionalen“ Zentrum Oberneulands.
  • sinnvolle Bebauung des Mühlenfeldes.
  • zukünftige individuelle Bebauung zur Erhaltung des Stadtteilcharakters
  • Errichtung eines Wochenmarktes mit regionalen Produkten im Bereich Mühlenfeldstraße.
  • Ansiedlung eines Supermarktes im Büropark für das Nedderland.

„Sicher in Oberneuland unterwegs

  • ein gleichberechtigtes, barrierefreies Miteinander aller Verkehrsteilnehmer
  • Ausbau der Fuß- und Radwege
  • Weitere Überquerungshilfen, wie z.B. Zebrastreifen
  • weitere Geschwindigkeitsreduzierungen auf 30 km/h, u.a. zur Schaffung sicherer Schulwege
  • ein Stadtteilbus für Oberneuland
  • generelle Anbindung der Rockwinkeler Landstraße mit der Tobias-Schule an den ÖPNV
  • Metronom-Haltestellen am Oberneulander Bahnhof und am Achterdiek gemäß des Bremer Verkehrsentwicklungsplans 2025
  • Schaffung weiterer Park&Ride-Parkplätze im Bereich des Oberneulander Bahnhofs
  • Initialisierung von Carsharing in Oberneuland
  • Erhaltung der Oberneulander Kirchwege

„Gut für Kinder und Familien“

  • Wohnortnahe Beschulung – Oberneulander Kinder sollen auch in Oberneuland zur Grundschule gehen.
  • Vierzügiger Ausbau der Grundschule Oberneuland für den Ganztagsbetrieb inklusive einer Mensa und Differenzierungsräumen.
  • Ausbau der Oberschule Rockwinkel zur Ganztagsschule mit einer Mensa.
  • Bau von weiteren Kindergärten neben dem bereits beschlossenen Neubau am alten Bahnhof, besonders für Kinder unter 3 Jahren.
  • Flexible Betreuungszeiten, um Eltern den Wiedereinstieg in das Erwerbsleben zu erleichtern.
  • Verbesserung der Turnhallensituation

„Der Stadtteil für alle“

  • Errichtung eines Bürgerhauses für Alt & Jung.
  • Stärkung der Gemeinschaft in Oberneuland, indem Schulen, Kindergärten, Vereine, Seniorenheime und anderen Institutionen besser als bisher vernetzt werden.
  • Wertschätzung von bürgerschaftlichen Engagement durch einen Oberneulander Neujahrsempfang und einen Ehrenamtspreis.
  • Mehr dörfliche Transparenz und Einladungen zum Mitmachen durch eine zentrale Homepage und den Aushang am Ortsamt.
  • Organisation weiterer Stadtteilfeste für Jung & Alt in Kooperationen mit den verschiedenen Akteuren im Stadtteil.
  • Schaffung von altersgerechtem und bezahlbarem Wohnraum

„Oberneuland – Aber sicher!“

  • Sicherung der Außenstelle der Bremer Polizei in Oberneuland und Besetzung der zweiten Kontaktpolizistenstelle
  • Bau einer neuen Wache der Freiwilligen Feuerwehr Oberneuland am Franz-Schütte-Tunnel.
  • Organisation der Aktionsprogramme „künstliche DNA“ und „wachsamer Nachbar“ im Projektausschuss des Beirats.
  • Feste Ansprechpartner des Ordnungamtes für den Stadtteil, die in Oberneuland unterwegs sind.

Unser Bürgerschaftskandidat Derik Eicke

NUR GEMEINSAM

Nur gemeinsam kann man Dinge bewegen.

Nur gemeinsam mit den Menschen die Zukunft gestalten.

Nur gemeinsam mit Niedersachsen kann man viele Politikfelder lösen.

Viele von Ihnen kennen mich als Organisator von Bürgerdialogen, Zukunftswerkstätten, Sprechstunden etc., die ich seit über 10 Jahren als ehrenamtlicher SPD-Vorsitzender in Oberneuland organisiere. Ich glaube, dass dieses „Zuhören“ und das „gemeinsame Gestalten“ zusammen mit den Menschen auch der Bürgerschaft gut tut.

Als niedersächsisches Schulleitungsmitglied kenne ich beide Schulsysteme. Unterrichts- und Schulentwicklung, ein Qualitätsmanagement sind für mich meine tägliche Arbeit. Dies möchte ich für eine sachorientierte Bildungspolitik, die die Schulen aktiv unterstützt, nutzen. Als ein Fachmann aus der Praxis.

Durch meine Arbeit in Niedersachsen bin ich mit den kommunalen Vertretern und den Landtags- und Bundestagsabgeordneten vernetzt. Viele Themen können Bremen und Niedersachsen nur gemeinsam lösen, wie z.B. im Umweltschutz. #nofracking. Dabei möchte ich helfen.

Neben der Bildungspolitik möchte ich mich besonders bei den umweltpolitischen Themen engagieren, wie z.B. beim Trinkwasserschutz, einem Frackingverbot, besseren Lärmschutz, Bienen- und Insektenschutz etc.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich und meine Ziele direkt unterstützen. Nur durch Ihre 5 Stimmen wird es mir möglich sein Oberneuland in der Bürgerschaft zu vertreten.

Liste 01 – Platz 55

Viele weitere Informationen erhalten Sie auf meiner Homepage www.derik-eicke.de

Ihr

Derik Eicke


UJetzt Mitglied in der SPD werden. 450.000 Menschen engagieren sich bereits.

Kontaktieren Sie uns. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.


[recaptcha]


* Diese Felder sind Pflichtfelder