Lade Veranstaltungen

Die SPD Oberneuland lädt alle interessierten Bürger:innen zu dieser interessanten Veranstaltung ein.

Dankenswerterweise steht uns Falk Wagner, Bürgerschaftsabgeordneter zur Verfügung.

Von der Vision zur realistischen Perspektive eines kostenfreien Nahverkehrs für Bremen

Aus so­zia­len, öko­lo­gi­schen und wirt­schaft­li­chen Grün­den brau­chen wir eine Ver­kehrs­wen­de für ALLE. Das größ­te Po­ten­zi­al be­steht in Bre­men in ei­ner Nah­ver­kehrs­of­fen­si­ve. Mit un­se­rem Vor­schlag traut sich Bre­men als ein­zi­ge Stadt ih­rer Grö­ße in Deutsch­land und eine der we­ni­gen Städ­te in Eu­ro­pa an ein mu­ti­ges Zu­kunfts­pro­jekt: den kos­ten­frei­en Nah­ver­kehr. Die­sen fi­nan­zie­ren wir in ei­nem so­li­da­ri­schen Mo­dell, das für alle gut leist­bar ist. Das „Bre­men-Ti­cket“ kom­bi­nie­ren wir mit ei­nem Aus­bau des An­ge­bots im Bre­mer Nah­ver­kehr. Mit den hier vor­ge­leg­ten, mit­tel­fris­ti­gen Vor­ha­ben kom­men wir ei­nen gro­ßen Schritt vor­an; lang­fris­tig kön­nen wei­ter­ge­hen­de An­ge­bots­ver­bes­se­run­gen un­ter an­de­rem im schie­nen­ge­bun­de­nen Nah­ver­kehr dar­an an­schlie­ßen. Gleich­zei­tig hal­ten wir an den Rad­ver­kehrs­of­fen­si­ve fest. Die­ses Pa­ket dient dem Kli­ma­schutz und der so­zia­len Ge­rech­tig­keit, kurz: ei­ner Ver­kehrs­wen­de für ALLE.