Vandalismus in Oberneuland zur Bundestagswahl 2017

Vandalismus in OberneulandVandalismus in der Apfelallee

In ganz Deutschland arbeiten für die Bundestagswahl 2017 über alle Parteien hinweg Tausende Menschen als Ehrenamtliche, um Parteien und unsere Demokratie zu unterstützen. Sie kleben Plakate, stellen sie auf und sorgen für den Dialog zwischen den Kandidaten und den Bürgern.

Leider scheint es nicht so, dass alle Menschen begeistert davon sind, in einer Demokratie zu leben. Denn der Vandalismus hat, auch in Oberneuland, in den vergangenen Jahren zugenommen. Dann werden nicht nur Plakate abgerissen, die dann von den Freiwilligen wieder mühsam neu beklebt werden müssen. Es werden auch ganze Plakatständer entfernt und in ihre Einzelteile zerlegt. Dies betrifft nicht nur die SPD in Oberneuland sondern alle Parteien.

Es gehört zu einer Demokratie dazu, dass Wahlen abgehalten werden und dass Parteien und Personen für sich werben. Dies hat und sollte man respektieren.Die SPD in Oberneuland hat bereits Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Wir möchten auch Sie um folgendes bitten: Sollten Sie beobachten, wie Plakate abgerissen oder zerstört werden, kontaktieren Sie umgehend die Polizei. Sie können auch die Online Anzeige der Polizei Bremen nutzen.

Wir danken Ihnen – auch im Namen aller anderen Parteien – für Ihre Unterstützung.